Spontacts Safety Guidelines

Sicherheit hat bei Spontacts oberste Priorität. Damit Ihr keine schlechten Erfahrungen auf der Plattform macht, geben wir Euch wertvolle Tipps an die Hand und bitten Euch, diese zu beachten. Eure Treffen mit den anderen Spontacts-Usern im realen Leben können wir aber leider nicht überwachen, deshalb ist es auch ganz wichtig, dass Ihr selbst für Euch überprüft, ob Ihr Euch in der jeweiligen Situation wohl und sicher fühlt. Im Folgenden möchten wir Euch Tipps und Verhaltensregeln zu Eurer Sicherheit und zum Schutz Eurer Privatsphäre an die Hand geben:

Das Spontacts Sicherheits-ABC Online

  • Behalte Deine Zugangsdaten zur App für Dich und gib die Informationen nicht an Dritte weiter. Außer Dir selbst sollte niemand Zugriff auf Deinen Spontacts-Account haben.
  • Solltest Du Dein Passwort verlieren oder ein Dritter Zugriff darauf haben, ändere es bitte sofort in Deinem Profil. Wenn Du Dich über Facebook einloggst und ein Dritter Deine Facebook-Zugangsdaten kennt, ändere Dein Passwort dort.
  • Wenn Du Aktivitäten einstellst oder mit anderen Spontacts-Usern chattest, überlege Dir vorher, welche Informationen Du teilen möchtest und gib niemals Deine persönlichen Daten oder Bankinformationen an Unbekannte heraus (also Adressen, E-Mail-Adressen, MessengerIDs, URLs, Kreditkarten- und Bankdaten oder auch Deinen vollen Namen)
  • Wenn Du merkst, dass ein anderer User gegen unsere Richtlinien verstößt, melde dies bitte sofort unserem Support, so dass wir den User überprüfen können.
  • Wenn Du Dich von einem anderen Nutzer bedrängt oder beleidigt fühlst, melde dies bitte sofort unserem Support unter support@spontacts.com , so dass wir den Nutzer verwarnen oder gleich sperren können.
  • Wenn Du von einem Nutzer nicht (mehr) über die App kontaktiert werden möchtest, kannst Du ihn bei Spontacts einfach blocken. Beachte, dass er Dich aber weiterhin kontaktieren kann, wenn Du ihm Deine email-Adresse oder Telefonnummer gegeben hast, deswegen überlege Dir immer genau, ob und wann Du diese Daten herausgeben möchtest.
  • Sei Dir bewusst, dass kontroverse oder provokante Äußerungen entsprechende Reaktionen bei anderen Nutzern hervorrufen können, deswegen überlege Dir, was Du auf der Plattform kommunizierst und halte Dich an unsere Teilnahmebedingungen.
  • Spontacts wird Dich niemals per eMail kontaktieren um Dich zur Herausgabe persönlicher Daten oder eine zu einer Zahlung aufzufordern. Sollte Dich jemand oder ein anderes Unternehmen im Namen von Spontacts diesbezüglich kontaktieren, überprüfe dies genau und frage im Zweifelsfall bei uns nach.
  • Mehr zum Thema Sicherheit findest Du auch bei Get Safe Online.

Das Spontacts Sicherheits-ABC Offline

  • Wenn Du Dich zum ersten Mal mit einer Person verabredest, wähle einen Ort, wo auch andere Menschen sind, z.B. ein Café, Restaurant oder eine Freizeitanlage.
  • Wenn Du Dich mit anderen Usern verabredest, prüfe vorher via Chat ob die Person, mit der Du Dich verabredet hast, auch die ist, die sie vorgibt zu sein. Aktivitäten, zu denen sich bereits mehrere Teilnehmer angemeldet haben, bieten zusätzliche Sicherheit.
  • Wenn Du kein gutes Gefühl hast, weil Dir jemand unsympathisch ist oder Dir nicht ganz vertrauenswürdig erscheint, verabrede Dich nicht mit dieser Person.
  • Lade niemanden zu Dir nach Hause ein und besuche auch niemanden bei sich zu Hause, den Du nicht vorher schon persönlich getroffen hast.
  • Wenn Du bei der Verabredung vor Ort kein gutes Gefühl hast, habe eine Ausrede parat und verabschiede Dich frühzeitig.
  • Du kannst auch einem Freund Bescheid geben, wo und wann Du verabredet bist und Dich auch von diesem während der Verabredung per Anruf oder SMS kontaktieren lassen.
  • Trinke nicht zuviel bei der ersten Verabredung, bleibe nüchtern und plane vorher, wie Du nach Hause kommst.
Kurz zusammengefasst: Entscheide bewusst, was Du tust, lass Dich zu nichts überreden, und höre auf Dein Bauchgefühl.